Sekundarstufe

Wir bieten die Sekundarschule in vier Leistungszügen an:

Der Leistungszug A (Allgemeine Anforderungen) bildet schwerpunktmässig für eine anschliessende Berufslehre aus.

Neu ab dem Schuljahr 24/25 bieten wir das Flex-Modell (Homeschooling) auch auf der Sekundarstufe (7. und 8. Klasse) an. In enger Zusammenarbeit mit den Eltern verbringen die Schülerinnen und Schüler ihre Schulzeit teils in der Schule und zu Hause.

Der Leistungszug E (Erweiterte Anforderungen) bereitet sowohl auf eine Berufslehre, eine Berufsmatur, eine Fachmatur sowie auf andere weiterführende Schulen sowie auch auf einen möglichen Übertritt ins Gymnasium vor.

Der Leistungszug P (Progymnasiale Anforderungen) legt die Grundlage für einen Weg zur gymnasialen Matur, zu einer Fachmatur oder einer Berufsmatur.

ÜBERTRITT

Der Übertritt in weiterführende Schulen verläuft erfahrungsgemäss unproblematisch. Viele unserer Schulabgängerinnen und Schulabgänger absolvieren mit Erfolg das Gymnasium, die Fachmittelschule oder die Wirtschaftsmittelschule.

Solche, die sich für eine Berufslehre entschieden haben, finden mit hoher Erfolgsrate eine passende Lehrstelle.

Der Wechsel an eine staatliche Schule ist gewährleistet.

Das Diagramm zeigt auf, welchen Weg unsere Absolventinnen und Absolventen nach der 9. Klasse einschlagen. (2021 bis 2023)

Schön, dass Sie sich für unsere Schule interessieren!

Gerne laden wir Sie zusammen mit Ihrem Kind zu einem unverbindlichen Kennenlernen mit der Schulleitung ein. Nach Vereinbarung kann Ihr Kind während 3 bis 5 Schnuppertagen an unserem Unterricht teilnehmen. Ein Schuleintritt ist jederzeit möglich, empfehlenswert jedoch zu Beginn des Schuljahres. Noch offene Fragen? Dann zögern Sie nicht und kontaktieren unser Sekretariat unter: 061 922 21 20 oder info@unica-schule.ch

4 + 10 =

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner